Archiv des Autors: m.s.

Ilse und Bernhard

I Nie hätte er sich getraut ein Mädchen anzusprechen, dieser schlaksige Unterprimaner. Doch auf einmal stand sie vor dem Schultor und wollte ihn abholen. Was war passiert? So richtig wusste er es selbst nicht. Aber sie war jetzt da. Als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Erz, Frauen, Liebe, Schmerzen, Verlust | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ilse und Bernhard

Löwe und Katze

   1.Kapitel Die Begegnungen mit der Katze Eines Tages sah der Löwe von weitem die Katze im Gras an einer Wegkreuzung liegen und zerbrach sich den Kopf: Ob ihn die Katze sehen würde? Ob sie überhaupt wusste, wer er ist? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Erz, A. Fabeln, Beziehungskisten | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Löwe und Katze

Und dennoch:

Und dennoch: Irgendwo In mir ist noch ein Funke da, der nicht zu löschen ist. Der mir erzählt, dass es auf dieser Welt mehr geben kann für mich als, diesen Mann ganz einfach nur zu lieben: Mit allen seinen Mängeln … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Poesie, Liebe | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Und dennoch:

Über-Leben

Wenn ich die Augen öffne und die Konturen dieses Baumes vor dem blauen Himmel erblicke und denke: Wie schön! Dann durchzuckt mich voller Genugtuung die Gewissheit: Ich habe dich für eine geschlagene Sekunde vergessen können. Das Januarlicht blendet hell wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Poesie, Liebe, Schmerz, Trauer, Trennung, Verlust, Winter | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Über-Leben

was zurück bleibt

Vielleicht funktioniere ich morgen wieder. Oder nächstes Jahr. Möglich, dass ich sogar bald über mich lachen kann. Denkbar, dass sich die Kulissen meines Lebens wieder aufrichten. Aber irgendwo in mir summt dein Lied weiter, läuft ein Film ab in Endlosschlaufe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Poesie, Abschied, Beziehungskisten, Nacht, Schmerz, Trennung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für was zurück bleibt

Blog

Auf dieser Seite sind die Textbeiträge wie in einem Blog chronologisch aufgeführt. Alle Texte finden sich im Menü unter den entsprechenden Genre-Begriffen wieder.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Blog

Liebe am Ende

September Das hätte ich mir nicht träumen lassen, dass mein Leben nach all den Jahren in diesen vier kalkweißen Wänden verrinnt. Nein, kalkweiß sind diese Wände nicht. Irgendjemand hat für einen faden Gelbton gesorgt. Damit die Patienten keine Depressionen bekommen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Erz, Alter, Kinder haben, Liebe, Tod, Trauer, Trennung, Verlust | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Liebe am Ende

Die Bank am Watt

 Sonnenuntergang am Watt in Morsum (Sylt) Plötzlich war vor ihnen das Watt aufgetaucht, eine endlose Weite, so weit, dass es unmöglich schien, alles mit einem Blick zu erfassen. Sie musste den Kopf nach beiden Seiten wenden, um das Panorama ganz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Erz, Liebe, Verlust | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die kalten Hände

Nun wurde es also doch noch rechtzeitig Winter! Ein eisiger Wind fegte durch die Straßen. Peter fühlte ihn wie Bisse im Gesicht. Er zog sich den Schal enger um die Schultern. Er hätte sich wärmer anziehen sollen! Gut, dass er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter A. Kurzgeschichten, Abschied, Kinder haben, Schmerzen, Trennung, Winter | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Frühe Winternacht

Eine Straßenlaterne wirft orangefarbenes Licht auf den verschneiten Hang hinter meiner Fensterscheibe.   Zwischen den Kinderschlittenspuren laufen Perlenschnüre kleiner Fußabdrücke Hang aufwärts.   Meine Sommerabendbank steht schwarz im Schnee, dort, wo das Licht nicht mehr hinreicht.

Veröffentlicht unter A. Poesie, Herbst, Nacht | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar